FOUNDATION Fieldbus Diagnose Modul

ComBricks Logo

FOUNDATION Fieldbus Netzwerke waren noch nie so offen und einfach. Das ComBricks Diagnose Modul ist in der Lage permanent die Bedingungen der physikalischen H1 Layers zu überprüfen. Die Signal-Qualität der verbundenen Geräte kann durch den Web Server überprüft werden; E-Mails informieren den Benutzer über kritische Ereignisse. Benachrichtigungen und Remote Zugang sichern eine optimale Netzwerk-Verfügbarkeit und reduzieren die Instandhaltungs-Kosten.

ComBricks PROFIBUS DP Slave Modul

Das ComBricks FOUNDATION Fieldbus Diagnose Modul ist kein aktives Gerät und benötigt darum keine Adresse. Es misst passiv die Netzwerkbedingungen und kann in Reihe oder parallel zu einem bereits bestehenden H1 Segment geschaltet werden. FF Module können mit PROFIBUS DP und PA Diagnose Module kombiniert werden um dem User eine komplette ▄bersicht der Installation zu bieten.

Foundation Fieldbus Technologie ComBricks Foundation Fieldbus Modul &Uuuml;bersicht

nach oben

Produkteigenschaften

  • Web Server
  • Oszilloskop Bilder aller angeschlossenen Geräte
  • Balkendiagramm aller angeschlossenen Geräte
  • Last, Min, Max Werte der Bussignale
  • DC-Spannung, DC- Strom und Signal Jitter
  • E-Mail bei geringem Bussignal
  • FOUNDATION Fieldbus
  • 32 VDC messbare Busspannung
  • 500 mA messbarer Bus-Strom
  • 10 mA Stromverbrauch
  • Termination ist NICHT integriert
  • Anschlüsse
  • 2 entfernbare OUT Anschlüsse (1-zu-1)
  • 1 entfernbarer IN Anschluss (zur Strommessung)
  • < 2,5 mm▓ Kabeldurchmesser (Litze oder Massivdraht)
  • Backplane
  • 10 FF Module (positioniert in den ersten 10 Steckplätzen)
  • 350 mA Stromverbrauch pro Modul
  • Weitere Merkmale
  • Diagnose LEDs
  • Benötigt Head Station Firmware: V1.279 und aktueller
  • Betriebstemperatur: 0 bis +60 ░C
  • Abmessungen (H x B x L): 140 x 110 x 25 mm
  • Gewicht: 133 g
ComBricks Foundation Fieldbus Modul Funktionen

 

nach oben

Daten

Produkt Preis Artikelnr. Beschreibung
Fieldbus Diagnose Modul auf Anfrage 101-240610
  • Beinhaltet:
  • Backplane Sockel
  • Schraubklemmenanschlüsse
  • Erdungsklammern

oder

Fordern Sie jetzt Ihr individuelles Angebot an, oder kontaktieren Sie uns bei Fragen zum Produkt oder unseren Angeboten. Wir sind dann gerne persönlich für Sie da. Weitere Informationen finden Sie in unserer Rubrik "Downloads und Informationen".

nach oben

Anmerkungen

Es wird mindestens eine 1A Kopfstation benötigt um die volle Funktionalität des Fieldbus Moduls zu nutzen.

Es deckt 128 Netzwerkadressen ab zur Oszilloskop Überprüfung. In kommenden Firmware Updates wird es auf bis zu 240 Adressen erweitert.