ComBricks PA Koppler Modul

ComBricks Logo

Der PROFIBUS PA Segment Koppler ermöglicht eine nahtlose Integration von PROFIBUS PA Netzwerken. Der Koppler versorgt die angehängten Geräte mit Energie und leitet Telegramme weiter, die von der Backplane kommen.

Das interne ProfiTrace und das integrierte Oszilloskop machen dieses Produkt extrem leistungsfähig für die Fernwartung über das Ethernet Protokoll, sowie für den Einsatz von Asset Management Tools.

ComBricks PA Modul

Der PA Segment Koppler benötigt keine Konfiguration und arbeitet wie ein regulärer ComBricks Repeater. Der Koppler hat einige Vorteile, verglichen mit anderen bereits auf dem Markt befindlichen Kopplern:

  • Transparent bei 9,6 kbps bis zu 1,5 Mbps
  • Einstellbare PA Spannung
  • Kann direkt einen 3rd Party Koppler ersetzen (Nicht-Ex-Bereich)
  • Kann als PA Monitor hinter einem existierenden 3rd Party Koppler eingesetzt werden (Nicht-Ex-Bereich)
  • Sehr kleine Maße

Die Backplane kann 10 PA Koppler Module oder einen Mix von PA Modulen mit anderen Kommunikationsmodulen aufnehmen. Die integrierte PA Terminierung ist automatisch aktiviert, wenn das Modul als regulärer PA Koppler arbeitet. Wenn es nur im Überwachungsmodus arbeitet ist diese Funktion ausgeschaltet.

 

Funktionsweise des COMBricks PA-Moduls

Für grössere Ansicht auf das Bild klicken



nach oben

Produkteigenschaften

  • PROFIBUS PA Leistungs-Kenndaten
  • 10-27 V einstellbare Trunk-Spannung (Nicht-Ex)
  • 500 mA Trunk Strom
  • 10 mA Stromverbauch (in allen Modellen)
  • 32 Geräte (hängt von Stromverbrauch ab)
  • 31,25 kbps PA Signal
  • PROFIBUS PA Kabel Spezifikationen
  • Max. 1900 m Kabellänge (hängt vom Trunk Strom ab)
  • < 2,5 mm² Kabeldurchmesser (Litze oder Massivdraht)
  • Automatische PA Terminierung (Eingeschaltet im Koppler Modus)
  • Stecker Spezifikationen
  • 2 entfernbare Schraubanschlüsse (1-zu-1)
  • Pa-, PA+
  • SH (direkte Erdung)
  • I (indirekte Erdung)
  • Entfernbarer Stromanschluss
  • -, + (11 bis 28 V)
  • SH (direkte Erdung)
  • PROFIBUS DP Spezifikationen
  • 9,6 kbps .. 1,5 Mbps (automatische Erkennung, einschließlich 45.45 kbps)
  • Keine Adresse erforderlich
  • Tslot muss eingestellt werden
  • DP-V0, DP- V1, DP-V2, FDL, MPI, FMS, PROFIsafe, PROFIdrive und jedes andere FDL basierte Protokoll
  • Web Server
  • Oszilloskop Bilder von verbundenen Geräten
  • Letzte, Minimum, Maximum Bussignale
  • Balkendiagramm von verbundenen Geräten
  • Gleichstrom des Trunk- und Signal-Jitter
  • Email bei Telegramm-Fehlern oder schwachen Bussignalen
  • Backplane
  • 4 Netzwerke wählbar mit Schaltern
  • Koppler Modus: 10 Module (an den ersten 10 Steckplätzen)
  • Überwachungsmodus: 4 Module (an den ersten 10 Steckplätzen)
  • 350 mA Stromverbrauch
  • Weitere Merkmale
  • Diagnose LEDs
  • Benötigte Version der Firmware für die Kopfstation: V1.279 oder aktueller
  • Betriebstemperatur: 0 .. +60 °C
  • Abmessungen (L x B x H): 140 x 110 x 25 mm
  • Gewicht: 133 g
Funktionsweise des COMBricks PA-Moduls

Für grössere Ansicht auf das Bild klicken

nach oben

ePlan Einbindung

ePlan LogoIntergieren Sie vorgefertigte Zeichnungen von PROCENTEC-Komponenten in Schemata, Pläne, Flussdiagramme sowie andere Unterlagen und erleichtern Sie sich so Ihren Arbeitsalltag. Die vorgefertigte Zeichnung für unser PROCENTEC Produkt ComBricks 1 Kanal PROFIBUS PA Link/Koppler finden Sie hier.

nach oben

Daten

Produkt Preis Artikelnr. Beschreibung
ComBricks-PA-Modul
ComBricks PA Modul
auf Anfrage 101-201610
  • bindet PA Netzwerke ein
  • kann PA Netzwerke mit ProfiTrace überwachen und analysieren

oder

Fordern Sie jetzt Ihr individuelles Angebot an, oder kontaktieren Sie uns bei Fragen zum Produkt oder unseren Angeboten. Wir sind dann gerne persönlich für Sie da. Weitere Informationen finden Sie in unserer Rubrik "Downloads und Informationen".